Ganz gleich, um was für ein Printmedium es sich handelt, am Anfang eines Druckprojektes stehen immer die gleichen Fragen. Über die Antworten auf diese Fragen, gelangt man dann auch zu der Entscheidung, wann Offsetdruck oder wann Digitaldruck als bestmögliches Druckverfahren zu wählen ist. In diesem Artikel erfahren Sie ein wenig über den Offsetdruck und… [weiterlesen]

Auf den Hund gekommen Da schaut man schon mal zweimal hin. Mut zum Auffallen zeigt die Agentur BETC aus London mit Ihren Print-Kampagnen für eine Luxus Haarpflegemittel für Hunde.   Plakat-Schocker Zum Start der vierten Staffel von The Walking Dead hat sich Fox wohl eine der gruseligsten Werbeaktionen der Fernsehgeschichte ausgedacht. Was Kinder dabei… [weiterlesen]

Flyer machen

Flyer, Flugblatt, Faltblatt, Folder – wie auch immer: Printmedien sind nach wie vor ein wichtiges Mittel der heutigen Kommunikation. Zwar verändert der Einsatz digitaler Medien zunehmend das Aufnehmen von Informationen und Werbebotschaften, doch dem Flyer wird auch in Zukunft ein wichtiger Platz als Kommunikationsmedium vorbehalten bleiben. In seinem Buch »FLYER MACHEN  Konzept – Design… [weiterlesen]


Warning: Use of undefined constant thumbnail - assumed 'thumbnail' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/290122_86911/webseiten/europadruck/blog/wp-content/themes/ed-blog-2013/partials/content.php on line 57

Dr. Florian Greßhake ist Lektor im Münchner August Dreesbach Verlag. Wir hatten zusammen telefoniert. Der Anlass: Eine Neuerscheinung des Verlages, von der ich kurz zuvor erfahren hatte. "Typotopografie Leipzig" lautet der Titel und ist ein kleines aber feines Magazin aus einer Reihe von Veröffentlichungen über die urbanen Zentren unserer Republik.... [weiterlesen]

Fotowettbewerb

  Zugegeben, das Thema „Innovationen – Intelligenz – Ingenieurskunst: Die Elektroindustrie“, hört sich erst einmal ziemlich konstruiert an. Vorgegeben hat es der Zentralverband der Elektroindustrie. Dieser veranstaltet nämlich zur Hannover Messe 2014 einen Fotowettbewerb. Der Gewinner bekommt 5.000 Euro. Nicht schlecht – oder? Das Spektrum der gesuchten Bilder ist groß. Die Bildsprache soll die… [weiterlesen]