Auf den Punkt kommen. Nicht immer leicht, aber immer wichtig! Gerade im Werbetext. Im 4. Teil der Kurzreihe „Wie Sie mit starken Texten mehr verkaufen“ geht’s darum, Entschleuniger aus Ihrem Text zu verbannen. Denn so bleiben Ihre Texte schnell, leicht verständlich und leserfreundlich. Außerdem erfahren Sie, warum die „Toten Hosen“ die perfekte Vorlage für den Abschwung aus dem Verkaufstext liefern …

Hilft gegen Text-Todssünden: Streichen Sie Entschleuniger!

Nach dieser langjährigen, nicht immer einfachen, jedoch immer überraschenden und ergebnisorientierten Zusammenarbeit möchte ich Ihnen heute als Ergebnis unserer mehrtägigen, nicht ganz ereignislosen Tagung in Stuttgart … Na was? Die Kündigung überreichen? Eine Belobigung aussprechen? Nach 26 Wörtern erfährt der Leser immer noch nicht, was da kommt. Der Grund: Ohne Verb wissen wir nicht, was geschieht. Und das ist im Beispielsatz bislang noch nicht aufgetaucht. Dafür sorgt übrigens das kleine Wort „möchten“.

Können, müssen, möchten, dürfen, wollen, sollen oder würden sind Hilfsverben. Und die verbannen den lebendigen Teil Ihres Satzes – das Verb – ans Satzende. Vor allem wenn Sie in der Werbung über ein Produkt sprechen, sind Hilfsverben tabu. Sagen Sie klar und deutlich, was Ihr Produkt kann. Sagen Sie, was es leistet, und nicht, was es leisten könnte.

Zum Schluss: Halten Sie’s mit den „Toten Hosen“

Schon genial, eine CD „Kauf mich!“ zu nennen. Denn dieser Titel springt ins Auge, begegnet man ihm im CD-Regal. Die Düsseldorfer Band um Kopf Campino hat eines der wichtigsten Geheimnisse erfolgreichen Dialogmarketings auf den Punkt gebracht. Das „Kauf mich“! Denn wenn Sie wollen, dass jemand kommt, müssen Sie sagen „Komm!“. Wenn Sie wollen, dass jemand kauft, dann müssen Sie sagen „Kauf!“. Daran ist nicht zu rütteln. Sagen Sie Ihrem Leser also genau, was Sie von ihm erwarten. Und nicht zu schüchtern: „Gleich bestellen!“ „In den Einkaufskorb legen!“ Führungsfloskeln sind ein Sprachgeländer zum Kauf. Und Service.

Mehr zum Thema gibt’s auf der Homepage des SGV Verlags und im Texterclub auf Facebook. Gleich vorbeischauen!

Zum Autor:

Stefan Gottschling, einer der Spezialisten für verkaufsstarke Texte und Inhaber des Texterclubs und des SGV Verlags. Er ist ein erfahrener Trainer, Texter und Berater. Seine Bücher zählen zu den Standardwerken der Texterausbildung.

Jetzt Druckpreise vergleichen und Druckkosten senken