Kraftpaket für Dokumentensätze. Als 2003 der Bielefelder W. Bertelsmann Verlag seine hauseigene Druckerei zu einem eigenständigen Unternehmen ausgliederte, war dies nicht ohne Risiko, denn damals musste Bertelsmann den Verlust eines großen Druckauftrages bewältigen.

Aus der Hausdruckerei wurde ein innovatives Unternehmen für internetgestützte Druck- und Logistikleistungen – das »documenteam«. Spezialität: Print-on-demand-Service für maßgeschneiderte Seminarunterlagen. Jährlich werden davon über 500.000 produziert, die meisten auf der Horizon-Zusammentragmaschine VAC-100a mit 6 Türmen und dem Klebebinder BQ-460.

documenteam hat sich mit dem Web-Portal »activescript« einen Namen gemacht. Bildungsanbieter und freiberufliche Trainer können  online professionelle Seminarunterlagen in ihrem Corporate Design bestellen, wobei die Auftragsabwicklung – Erfassung, Aufbereitung, Druck, Weiterverarbeitung und Versand – vielfach binnen eines Tages erfolgt. Geboten werden maßgeschneiderte Lösungen für verschiedene Branchen bei geringen Prozesskosten sowie bei Bedarf auch Beratung im Bereich der Kreation. Die Kunden sind bundesweit gestreut, Wachstum ist programmiert – nicht nur im Bereich des Dokumentenservices, auch in der Kombination von Druck   (Heidelberger Speedmaster und Digitaldruck-Systeme von Xerox), Weiterverarbeitung und Versanddienstleistungen. Torsten Bischof, Geschäftsführer documenteam: »Natürlich kaufen wir Druckleistungen auch ein – zum Beispiel für den Vierfarbdruck, wie umgekehrt Druckereien unsere Kapazitäten nutzen.« Ein Geschäftsprinzip, wie geschaffen für die robusten Horizon-Maschinen, deren Produktivität, Robustheit, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit Garant für den wirtschaftlichen Erfolg seines Unternehmens sind: »Die Klebebindung ungefalzter Bogen ist ein wichtiger Bereich unserer Produktion; seit drei Jahren arbeiten wir hier mit dem Horizon-Klebebinder BQ-460 und haben noch nie ein ernsthaftes Problem gehabt. Die Maschine funktioniert einfach nur! Deswegen konnte uns Horizon-Gebietsleiter Hans-Peter Lehmann überzeugen, auch beim Zusammentragen auf Horizon-Technologie zu setzen. Wir entschieden uns für die VAC-100a mit sechs Türmen und dem Tandem-Stapelabsenktisch ST-60, um eine Nonstop-Produktion fahren zu können. Das Ergebnis ist absolut überzeugend.«

Amortisation nach 10–12 Monaten

Im 1-Schicht-Betrieb ist die VAC-100 täglich im Einsatz. Schon heute, knapp fünf Monate nach der Installation der Maschine, hat sie über 200.000 Sätze mit durchschnittlich 42 Blättern verarbeitet. Anke Gemke, Leiterin der Buchbinderei, kennt noch die Vorgängermaschine und mag sich kaum an diese Zeiten erinnern: »Wir hatten öfter technische Probleme und das alte Aggregat war auch sehr langsam. Die Rüstzeiten waren viel zu hoch.«  Torsten Bischof sieht vor allem die Zahlen und äußert sich genauso begeistert: »Die Investition rechnet sich bei dieser Produktionssicherheit und Laufleistung schon nach 10 bis 12 Monaten.« Da überrascht es nicht, dass documenteam 2008 weitere Investitionen in die Horizon-Technologie plant. Der StitchLiner 5500 könnte den vorhandenen Sammelhefter ersetzen, der Dreiseitenschneider HT-30 dem Klebebinder zur Seite gestellt werden.

Infokasten:

documenteam, Bielefeld 
Mit über 4.000 m2 Fläche für Druck, Weiterverarbeitung und Lagerlogistik verfügt der Digital- und Offsetdruckdienstleister documenteam in Bielefeld noch über Wachstumskapazitäten. Nicht nur räumlich: documenteam will mit seinen 16 Mitarbeitern vor allem die online-generierte Produktion von Seminarunterlagen im Weiterbildungsbereich forcieren – auch mit einer Fachtagung in diesem Sommer in Bielefeld zum Thema »Training der Trainer«.

Quelle: Horizon GmbH

Jetzt Druckpreise vergleichen und Druckkosten senken