Heidelberg vereinfacht und beschleunigt die Qualitäts-Analyse in Druckereien

Die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) stattet ihr High-End-Farbmess- und -regelsystem Prinect Image Control ab sofort mit der integrierten Software Prinect Quality Monitor aus. Diese Funktion ermöglicht die vereinfachte und schnellere Qualitätsanalyse von Printerzeugnissen im laufenden Produktionsprozess. So erhält der Drucker nun für jeden gemessenen Bogen alle wichtigen Qualitätsparameter wie Tonwertzunahme und Farbabweichungen auf Knopfdruck und kann zudem auf einen Blick sehen, ob die Werte im Rahmen des Qualitätsstandards der Druckerei liegen.

Zudem erkennt Prinect Image Control sowohl die Position als auch die Art von Druckkontrollstreifen sowie Mini Spots in Verbindung mit dem Prinect Workflow ebenfalls vollautomatisch. Die Bedienerführung wurde durch zusätzlich ergonomisch optimierte Bedienoberflächen und Menüs weiter vereinfacht. Durch weiter optimierte Bildregelfunktionen werden basierend auf den kombinierten Informationen aus Druckkontrollstreifen und Druckbild prozessbedingte Einflüsse auf die Tonwerte noch besser stabilisiert.

“Rasches In-Farbe-Kommen unterstützt durch ein automatisiertes Farbmanagement wird zunehmend zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor in Druckereien. Die neue Version von Prinect Image Control ist ein Schlüsselelement in diesem Prozess und wird mit den erweiterten Funktionen zur eigentlichen Qualitätszentrale für Vorstufe und Druck”, so Jörg Bauer, Vice President Produktmanagement Prinect bei Heidelberg.

Ältere Prinect Image Control Systeme erhalten auf Wunsch ein Update auf die neuen Softwarefunktionen.

Quelle: Heidelberger Druckmaschinen AG

Jetzt Druckpreise vergleichen und Druckkosten senken

Veröffentlicht unter: Allgemein, Neues vom Markt, Prepress, Press, Software.
Schlagworte: , ,
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

2 Klicks für mehr Datenschutz. Bitte den jeweiligen Button zuerst durch einen Klick aktivieren.

Kommentar hinterlassen

benötigt