Scanner mit 4.800 x 9.600 dpi und Leuchttisch

Mit dem neuen ScanMaker s480 hat Microtek einen Scanner vorgestellt, der vornehmlich für Fotos gedacht ist. Das Flachbettgerät bietet eine Auflösung von 4.800 x 9.600 dpi und ist am Gehäusedeckel mit einer Leuchttisch-Fläche zum Begutachten der Dia- und Negativfilme ausgestattet. Die darüber hinaus eingebaute Durchlicht-Scanfläche kann selbst für Mittelformat-Filme genutzt werden.

Das Gerät erreicht 48 Bit Farbtiefe. Die Durchlicht-Scanfläche misst 127 x 254 mm und kann nicht nur für Mittelformat-, sondern auch für 35-mm-Dias und Negative genutzt werden. Die beiliegenden Rahmen sind für Kleinbildformate und Mittelformat-Streifen geeignet.

Um Software-Aktionen auszulösen, hat Microtek sieben Tasten an der Geräte-Vorderseite angebracht: Abbruch/Setup, Scannen, Kopieren, E-Mail, OCR und PDF. Eine Taste ist durch die Software frei belegbar.

Der ScanMaker s480 wird über USB 2.0 an den Rechner angeschlossen. Treiber für Windows und MacOS X liegen bei. Das Softwarepaket umfasst zudem Microtek ScanWizard 5, Intervideo MediaOne Gallery (nur Windows), ABBYY FineReader Sprint (nur Windows) und Adobe Acrobat Reader.

Der Microtek ScanMaker s480 soll rund 170,- Euro kosten.

Quelle: Microtek

Jetzt Druckpreise vergleichen und Druckkosten senken

Veröffentlicht unter: Allgemein, Medien, Neues vom Markt, Prepress.
Schlagworte: , , ,
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

2 Klicks für mehr Datenschutz. Bitte den jeweiligen Button zuerst durch einen Klick aktivieren.

Kommentar hinterlassen

benötigt